Soziales Lernen

An unserer Schule liegt ein starker Fokus auf dem „Sozialen Lernen“. Sowohl im Klassenverband, als auch in speziellen Stunden mit Einzel-, bzw. Gruppengesprächen arbeiten wir präventiv.

In den Pausen dient die Präsenzzeit als Anlaufstelle für die Schülerinnen und Schüler. Dort sucht eine Lehrkraft gemeinsam mit den Kindern nach Lösungen und Verhaltensweisen bei Streitigkeiten und anderen Problemen.

Die folgenden Grundregeln gelten an unserer Schule:

Wir gehen respektvoll miteinander um. Das heißt:

– Ich tue niemanden weh.

– Ich beleidige und ärgere niemanden.

– Ich lache nicht aus.

– Wir hören einander zu.

-Ich gehe mit allen Dingen sorgfältig um.

Ich achte die Grenzen anderer: STOPP IST STOPP!

Alle in der Schule haben das Recht, ungestört zu lernen, zu arbeiten und zu leben.

Grundregeln_2019

Schulordnung_2019

 

Des Weiteren finden einmal im Jahr unsere ICH-DU-WIR-Tage statt:

Die ICH-DU-WIR-Tage 2017 fanden dieses Jahr vom 27.-29. September statt. Einige Impressionen finden Sie hier:

 

Dieses Projekt wurde erstmals an unserer Schule im Jahr 2001 durchgeführt und ist seitdem fester Bestandteil unseres Schulprogramms.

Es trainiert das Sozialverhalten, insbesondere die Kooperation und das Konfliktlösen der Kinder und dient somit der Gewaltprävention.

Das Projekt „Ich – Du – Wir“ findet an drei Projekttagen statt. Die Kinder bleiben am ersten und zweiten Tag (Ich – Du) im Klassenverband.

In den verschiedenen Jahrgangsstufen finden die Lehrer/innen gemeinsame Inhalte aus dem Bereich soziales Lernen für die Umsetzung der Projekttage.

Der dritte Tag (Wir) ist ein Aktionstag, an dem alle Kinder jahrgangsübergreifend in Kleingruppen teilnehmen.

ICH

Die Kinder sammeln positive Ich- Erfahrungen und stärken ihr Selbstbewusstsein.

Schwerpunkte an diesem Tag sind z.B. Phantasiereisen, verschiedene Angebote zur Ich-Darstellung, Gefühle auf unterschiedliche Weise äußern, Pantomime, verschiedene Spiele zur Ich-Stärkung, …

DU

Die Kinder nehmen Andere wahr und sollen sich auf Andere einlassen.

An diesem Tag werden Übungen oder Spiele mit einem Partner (kleiner Gruppe) durchgeführt, z.B. Wahrnehmungsspiele, gemeinsames Malen eines Bildes, Rollenspiele, aber auch Übungen beispielsweise zur Konfliktlösung und Aufgaben zum Umgang miteinander.

WIR

Die Kinder sammeln positive Wir-Erfahrungen durch kooperative Spiele.

Für diesen Tag stellen wir über 40 verschiedene Angebote bereit. Mit Hilfe vieler Eltern wird dieser Vormittag organisiert. Es werden bewusst nur kooperative Spiele oder Aktionen gewählt, die keinen Wettbewerbscharakter haben. Zu Beginn und zum Abschluss wird mit allen Kindern auf dem Schulhof unser Schulsong gesungen.

Durch die positiven Resonanzen wurden die Projekttage in unser jährliches Veranstaltungsprogramm aufgenommen.

ICH – DU – WIR, zusammen sind wir stark,

ICH – DU – WIR, wir brauchen alle hier.

 

Weitere Bausteine werden ergänzt.