Aktivitäten

Ein Auswahl jährlich wiederkehrender Aktivitäten sehen Sie weiter unten auf dieser Seite.

Berichte zu unseren vielfältigen Aktivitäten innerhalb eines Schuljahrs finden Sie unter dem entsprechenden Schuljahr.

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Unser Schulchor am Tag der offenen Tür der Schule auf der Aue

Am Samstag, dem 9.12.2017 fand in der Schule auf der Aue der Tag der offenen Tür statt. Unser Schulchor begrüßte dort die Gäste mit einigen Weihnachtsliedern und erntete großen Applaus.

 

Känguru-Mathematik-Wettbewerb für 4. Klässler

Wie in jedem Jahr, nehmen auch im Schuljahr 2016/2017 viele freiwillige Schülerinnen und Schüler am „Känguru der Mathematik – Wettbewerb“ teil. Organisiert und durchgeführt wird der Wettbewerb von Herrn Flick. Genauere Informationen erhalten Sie in dem Elternbrief.

 

Känguru der Mathematik – das ist…

  • „ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für rund 6 Millionen Teilnehmer in über 60 Ländern weltweit
  • ein Wettbewerb, der einmal jährlich am 3. Donnerstag im März in allen Teilnehmerländern gleichzeitig stattfindet und als freiwilliger Klausurwettbewerb an den Schulen unter Aufsicht geschrieben wird
  • eine Veranstaltung, die die mathematische Bildung in den Schulen unterstützen, die Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen und durch das Angebot an interessanten Aufgaben die selbstständige Arbeit und die Arbeit im Unterricht fördern soll
  • ein Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 3/4 und 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8, 9/10 und 11–13 zu lösen sind
  • ein Wettbewerb mit großen Teilnehmerzahlen: in Deutschland sind sie von 184 im Jahr 1995 auf etwa 852.000 im Jahr 2015 gestiegen“

(vgl. www.mathe-kaenguru.de)

Für weitere Informationen: http://www.mathe-kaenguru.de/

 

ADACUS Verkehrserziehung

ADACUS ADACUS

„Aufgepasst mit ADACUS“ lautet einmal im Jahr die Devise in der John-F.-Kennedy-Schule für die Schulanfänger. Seit September 2010 bietet der ADAC HEssen-Thüringen ein Verkehrssicherheitsprojekt an. Dieses führt Kinder der Vorklasse und Grundschüler der 1. Klasse spielerisch an die Rolle als Fußgänger im Straßenverkehr heran.  Wichtige Verhaltensregeln werden erläutert und praktisch eingeübt. „Bei Rot muss ich stehn, erst bei Grün darf ich gehen.“ Um diese und andere einfache, aber lebenswichtige Regeln geht es in der Übungsstunde „Aufgepasst mit ADACUS“. Dabei spielen die Kinder abwechselnd Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer wie Autos, Radfahrer oder Busse. Der wissbegierige Plüschrabe ADACUS lehrt das gefahrenlose Überqueren von Zebrastreifen oder Ampeln und reißt schon mal vor Bewunderung den Schnabel auf, wenn alles richtig läuft. Dieses Unterrichtsprojekt wir mit allen ersten Klassen und der Vorklasse im November und Dezember innerhalb des regulären Unterrichts durchgeführt.

Der ADACUS-Song erinnert auch noch Jahre später die Kinder an dieses Programm!

Auch im Schuljahr 2016/2017 waren die Kinder wieder mit Begeisterung dabei!

ADACUS

 

 

Jugend-Verkehrsschule Dieburg

Jedes Jahr nehmen die 4. Klassen an der Ausbildung auf dem Verkehrsübungsplatz in Dieburg teil.

Die Kinder lernen nicht nur wichtige Verkehrsregeln in der Theorie kennen, sondern üben auch praktisch auf Fahrrädern den Umgang und das Verhalten im Straßenverkehr.

Die 4. Klassen haben jeweils 4 Termine auf dem Verkehrsübungsplatz, eine schriftliche Prüfung, eine praktische Prüfung und eine Übung im Realverkehr in Münster.

Hierbei gilt unser Dank den Polizistinnen der Verkehrsschule Dieburg, die den Kindern eine Menge beigebracht haben und auf die Sicherheit der Kinder viel Wert legen.

Auch dieses Schuljahr haben uns Frau Lifka, Frau von Hammel und Frau Hallstein wieder viele wichtige und nützliche Dinge beigebracht. Vielen Dank für Ihr Engagement!