2016/2017

Waldtag der Erstklässler

Die ersten Klassen machten sich auf den Weg in den Wald um vieles Interessantes darüber zu erfahren. Einige Schülerberichte und Bilder finden Sie hier:

Wir sind zum Freizeitzentrum gewandert, haben dort den Förster Peter Sturm getroffen und sind mit ihm in den Wald gegangen. Auf dem Weg dorthin haben wir einen Mistkäfer, eine giftige Raupe auf einem Blatt, einen Spechtbaum, eine Erdkröte und ein ausgestopftes Eichhörnchen gesehen. Danach haben wir ein Eichhörnchenspiel gespielt und einen ausgestopften Fuchs gesehen. Im Anschluss sind wir wieder zum Freizeitzentrum gelaufen und dann wieder zur Schule zurück gewandert. (F., 7 Jahre)

Ich fand das sehr schön. Wir haben im Lupenglas einen Mistkäfer gesehen und einen giftigen Käfer. Wir haben eine Erdkröte gesehen und dann sind wir in den Wald gegangen. Da mussten wir ein Tier suchen und haben ein Spiel gespielt. (A., 7 Jahre)

 

 

 

Sportfest 2017

Am 14.6.2017 feierten die Kinder und Lehrkräfte der John-F.-Kennedy-Schule bei bestem Sportlerwetter ein gelungenes Sportfest. Bei schönstem Wetter liefen die Kinder zunächst gemeinsam vom Schulgelände zum Gersprenzstadion.

Dort wurde an verschiedenen Stationen ein spannender Wettkampf durchgeführt. Ein besonderes Highlight war wie jedes Jahr der Staffellauf, der das Sportfest abrundete.

Unterstützt wurde die Schule auch von helfenden Schülerinnen und Schülern der Schule auf der Aue.

Der Förderverein versorgte die Kinder mit gekühlten Getränken und Brezeln. Zum Abschluss gab es für alle noch ein erfrischendes Eis.

Wir bedanken uns bei allen helfenden Eltern, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern für ihre tatkräftige Unterstützung.

Bilder zum Sportfest finden Sie bald an dieser Stelle.

J. Richter und K. Boniatowsky, Schulsportleiterinnen

 

Fest der Töne

Unser Schulfest ist schon wieder vorbei. Unser Dank gilt allen die zum Gelingen des Fests der Töne beigetragen haben.

Einige Impressionen des Fests finden Sie hier:

 

Känguru-Mathematik-Wettbewerb für 4. Klässler

Am 16.3.2017 stellten sich sage und schreibe 40! Viertklässler der Herausforderung des Mathe-Känguru-Wettbewerbes. In anspruchsvollen 70 Minuten waren Konzentration, Ausdauer und natürlich einiges an mathematischem Geschick gefordert.

Letzte Woche kamen dann endlich die Ergebnisse und die mit Spannung erwartete Urkunden- und Preisübergabe. Mit den Ergebnissen können die Schülerinnen und Schüler sehr zufrieden sein.

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächste Jahr!

 

9. Ghana-Hilfe-Tag

Am Samstag, dem 29.04.17, unterstützte unser Schulchor  den 9. Ghana-Hilfe-Tag in der Kulturhalle. Die Kinder präsentierten dort einige Lieder.

 

„Schule macht Musik“ feiert Jubiläum

Zum 10. Mal gemeinsames Musizieren in Münster

Ende März begeisterte die John-F.-Kennedy-Schule gemeinsam mit den Schulen aus Münster, Altheim und Eppertshausen wieder beim jährlich stattfindenden Konzert im Schulverbund.

Auf der mittlerweile traditionellen Veranstaltung, die bereits zum 10. Mal stattfand, stellten die Schülerinnen und Schüler der Schule auf der Aue, der John-F.-Kennedy-Schule, der Regenbogenschule, der Stefan-Gruber-Schule und der Mira-Lobe-Schule ihr Können unter Beweis und begeisterten die komplett gefüllte Kulturhalle.

Nach der Begrüßung durch Frau Sabais als gastgebende Schule startete das sehr abwechslungsreiche Programm. Vom Klassik-Orchester, Singspielen, Trommeln bis hin zu Tänzen und dem „Plastikbecher-Song“ wurden viele Highlights präsentiert.

Durch das Programm führten gekonnt und souverän unsere Schüler Julie Gleitsmann (4e) und Robin Göbel (3b).

Die Trommel-AG der John-F.-Kennedy-Schule bot eine afrikanische Improvisation dar und brachte damit die Zuhörer zum Mitgrooven. Der Schulchor der JFK begeisterte danach stimmgewaltig mit „Hexe Trudi Trudis Gruselsong“ und der „Fledermaus Klaus“ und sorgte damit für „Gruselstimmung“.

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über das zahlreiche Erscheinen der Gäste und waren stolz auf den großen Applaus. Unser Dank gilt Frau Rackensberger, Frau Schleger und Frau Richter für die aufwendige Organisation der Veranstaltung. Außerdem danken wir Frau Schleger, Herrn Nawrocki und Herrn Schubert für das Engagement rund um die musikalische Arbeit mit den Kindern.

Der Förderverein und Vertreterinnen des Schulelternbeirats unserer Schule sorgten für das leibliche Wohl vor und nach der Veranstaltung. Auch den helfenden Eltern gilt unser Dank!

Somit war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir freuen uns aufs nächste Jahr!

 

Spielefest der Grundschulen

Am Mittwoch, den 15.3.2017 nahmen neun spielebegeisterte Kinder des 2. Jahrgangs am Spielefest der Grundschulen in Darmstadt teil.

Mit dem Bus fuhren sie gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Boniatowsky und Frau Richter in die Sporthalle am Bürgerpark Nord in Darmstadt. Dort spielten sie gemeinsam mit vielen anderen Kindern aus weiteren Grundschulen des Landkreises Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt an zahlreichen anregenden Spielestationen. Vom Riesentrampolin bis zu Spielen mit dem Schwungtuch war für jedes Kind etwas Schönes dabei.

Am Ende des Tages wurden alle mit einer Urkunde und einer Medaille belohnt. Dieses schöne Erlebnis bleibt den Kindern sicher noch lange in Erinnerung.

 

Erfolgreicher Schwimmwettkampf in Groß-Zimmern

Am 15. Februar machten sich acht 3.- und 4.-Klässler auf den Weg nach Groß-Zimmern, um am jährlichen Schwimmwettkampf der Schulen des Landkreises teilzunehmen und sich mit 13 anderen Schulen in verschiedensten Schwimmdisziplinen zu messen.

Im gut gefüllten Hallenbad, mussten zuerst alle Schwimmerinnen und Schwimmer in einer Einzeldisziplin (25 m Kraul, Brust oder Rücken) an den Start gehen. Danach erfolgte das Mannschaftstauchen. Hierbei mussten die Kinder so schnell wie möglich 20 Ringe vom Beckenboden ertauchen. Zum Schluss ging unsere Schwimmmannschaft noch in der „Kleiderstaffel“ an den Start. Ein übergezogenes T-Shirt war hierbei das „Staffelholz“. Unter großem Anfeuern der ganzen Halle, erreichten unsere Kinder gerade hierbei ein erstaunliches Ergebnis.

Am Ende wurden alle Ergebnisse zu einer Gesamtleistung errechnet. Bei der abschließenden Siegerehrung war der Jubel dann groß, als unsere Schule mit Platz 6 des gesamten Wettkampftages ausgezeichnet wurde.

Schwimmen4

Für die John-F.-Kennedy-Schule zeigten Lina, Nelly, Ilja, Nikita, Ameli, Marwin, Joshua und Charlotte großen Einsatz. Vielen Dank dafür, wir sind stolz auf euch!

 

 

Die Jahrgangsstufe 3 bei der Freiwilligen Feuerwehr in Münster

In der Zeit vom 23.01.2017 bis zum 27.01.2017 besuchten alle Kinder der Jahrgangsstufe 3 die Feuerwehr in Münster. Frau Glimm organisierte für den Jahrgang das Treffen mit den Wehrexperten. So konnten Herr Groh und Herr Schneider täglich eine andere Klasse am Feuerwehrstützpunkt begrüßen.

Am 26.01.2017 war dann die Klasse 3c an der Reihe.

Um 7.45 Uhr ging es los. Nach einer guten halben Stunde erreichten wir die Feuerwehr und wurden sehr nett begrüßt.

Im Schulungsraum konnte schon der typische  Anzug der Feuerwehr mit Maske und Atemgerät bestaunt werden.

Ein interessanter Power-Point-Vortrag erklärte sehr kind- und sachbezogen die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr und das richtige Verhalten im Brandfall. Die Kinder zeigten sich durchweg sehr interessiert und stellten viele Fragen, die geduldig beantwortet wurden. Auch konnte das Vorwissen eingebracht werden.

Die Führung danach durch das Feuerwehrhaus war ebenfalls sehr interessant.

Der Höhepunkt war selbstverständlich, das Feuerwehrauto und die Vorführung. Herr Groh zeigte den Kindern, wie schnell sich ein Feuer im Haus ausbreiten kann.

Zum Schluss zog Herr Grog seinen Einsatzanzug an, um den Kindern zu demonstrieren, dass ein Feuerwehrmann in Montur zwar unheimlich aussieht, aber wirklich nur kommen soll um zu retten, schützen, bergen und löschen.

Wir danken der Jugendfeuerwehr Münster für den lehrreichen Vormittag.

 

Autorenlesung mit Jean-Philippe Devise

Am 18.1.2017 durften wir den Schriftsteller Herrn Jean-Philippe Devise an unserer Schule begrüßen. Er las den Kindern der Klassenstufen 1 und 2 aus seinem Kinderbuch „Jens, der kleine Künstler“ und den Kindern der Klassenstufen 3 und 4 aus seinem Buch „Die Katze Elefant auf meiner Schulter“ vor. Mit seiner mitreißenden Art zu erzählen zog Herr Devise die Kinder in den Bann seiner Bücher. Begeistert erzählten die Kinder auch nach der Lesung von diesem spannenden Erlebnis. Viele Kinder bestellten danach ein ihnen von Herrn Devise persönlich gewidmetes Buch.

Wir freuen uns darauf Herrn Devise auch in Zukunft wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Kleine Musikanten bereiten große Freude

Weihnachtliches Flötenspiel im Haus Münster

Bild Flöten Haus Münster

Lebhaften Schwung brachte die Klasse 4b der JFK-Schule in das Seniorenzentrum Gersprenz , Haus Münster, in dessen Gemeinschaftsraum sich die Bewohner zu einem Flötenkonzert bei Kerzenschein zusammenfanden.

Die jungen Gäste hatten mit ihrer Lehrerin, Frau Beilke, zahlreiche Weihnachtslieder einstudiert, die sie nun zum zweiten Mal in der Adventszeit vortrugen.

Nach einer kurzen Ansprache von Sozialdienstleiterin Frau Herring entlockten 20 Kinder ihren Blockflöten und Querpfeifen wunderschöne Weihnachtsmelodien. Zu vielen Liedern  stimmten auch die älteren Damen und Herren mit aktivem Gesang mit ein.

Dabei begeisterte die Schulklasse auch mit mehrstimmigen Vorträgen.

Die Kinder lernen in Teilen des Musikunterrichts seit dem zweiten Schuljahr das Blockflötenspiel und seit dem vierten Schuljahr auch das Spielen auf der Querpfeife.

Dank gilt auch den Eltern, die ihre Kinder zu deren großen Auftritt begleitet haben. So wird der stimmungsvolle Abend allen Akteuren lange in lebhafter Erinnerung bleiben wird.

 

Adventsfeier im Seniorenwohnheim Münster

Am Montag, dem 12.12.16, waren die Klasse 3b und einige Kinder der Klasse 3a im Seniorenwohnheim in Münster zu Gast. Dort gestalteten sie die diesjährige Adventsfeier mit einigen Liedern. Es lohnte sich – zum Dank gab es nämlich leckeren Kuchen.